FAQ – Hersteller

Antworten auf häufige Fragen

Kann ich einen Benutzer selbst löschen?

Aus rechtlichen Gründen werden Benutzer bei uns nicht gelöscht. Sie können jedoch Accounts sperren lassen (z.B. wenn ein Mitarbeiter das Unternehmen verlassen hat). Kontaktieren Sie hierzu bitte Herrn Mundt per E-Mail.

Lässt sich ein Produkt zeitlich befristen?
Sie können, beispielsweise für Saisonartikel, das Erscheinungsdatum mit einer Frist versehen, indem Sie unter "online bis" ein Datum eintragen. Nur in diesem Zeitraum ist dann Ihr Produkt für jeden sichtbar. Ist die Frist abgelaufen, wird das Produkt automatisch offline gestellt und kann somit von Datenabnehmern nicht mehr eingesehen werden. Wenn Sie im Feld "Großhandel online bis..." das Datum wieder entfernen, kann das Produkt reaktiviert werden.
Wie kann ich Produktdaten importieren oder exportieren (z.B. CSV- oder Excel-Format)?
Produktdaten können ausschließlich als XML-Datei importiert werden. Ein Export funktioniert ebenfalls via XML-Schnittstellenanbindung oder mittels des Datenblatt-Multidownloads (PDF & Excel). Diesen finden Sie unter dem Punkt "Produkte". Genaue Informationen über den XML-Daten-Transfer finden Sie in Ihrem Navigationsbereich unter dem Punkt „Schnittstelle“.
Ich kann meine Produkte im Detail nicht weiter bearbeiten!

Sie haben evtl. Ihr Produkt unter den folgenden Artikelarten kategorisiert:

  • Werbemittel
  • Verpackung
  • Display
  • Pfand

Das entspricht der Auswahlmaske eines Nonfood-Artikel. In den genannten Produktkategorien lassen sich keine weiteren Angaben zu Produktdetails machen.

Wählen Sie die Artikelart „Standardartikel“, somit ist die Eingabemaske für die detaillierte und erweiterte Auswahl Ihres Produktes freigegeben.

Gewichtsdifferenzen in der Logistikmatrix: Warum kann ich einen Artikel nicht online stellen?

Sie bekommen die Information: "Artikel kann nicht online gestellt werden. Das Nettogewicht des Artikels plus Verpackung (Glas, Pappe, etc.) muss mit dem Bruttogewicht übereinstimmen."

Antwort:
Unter „Produktdaten > bearbeiten“ wird in den „Allgemeinen Produktangaben - Inhalt & Füllmenge“ bei der Produktanlage das Gebinde und die Nettofüllmenge eingegeben.  

In der Tabelle „Logistik Lagerhaltung“ erscheint dieses Nettogewicht erneut in der ersten Zeile. Auch hier müssen die Gebindegrößen, Füllmengenangaben und Maßeinheiten übereinstimmen.

Stimmen diese Größen nicht überein, entsteht durch die Differenz im System der Hinweis: "Artikel kann nicht online gestellt werden."

Die Werte können per direktem Klick auf die Zelle in der Tabelle gepflegt werden.

Wieso kann ich mein Produkt nicht online stellen?
Ein Produkt kann erst online gestellt werden, sobald alle Pflichtfelder in der linken Navigationsleiste vollständig ausgefüllt sind. Diese 100 Prozent werden als Branchenstandard bezeichnet und garantieren, dass alle rechtlichen Anforderungen erfüllt sind und alle Datenabnehmer (Großhändler, Onlineshops, Kassensysteme, usw.) mit dem Umfang der Datenpflege zufrieden sind.
Ich habe mein Passwort vergessen!
Wenn Sie Ihr Passwort vergessen haben, nutzen Sie am besten die Passwort vergessen-Funktion auf der Login-Seite. Sollte im Portal keine E-Mailadresse hinterlegt sein, können Sie ein neues Passwort anfordern. Wir lassen Ihnen dieses gerne per E-Mail zukommen.
Ich habe Daten falsch eingegeben und möchte alles rückgängig machen. Geht das?
Wenn Sie ein Datenblatt bearbeiten und versehentlich vorhandene richtige Informationen überschreiben, können Sie über den Button „Zurücksetzen” den alles rückgängig machen, sofern Sie noch nicht gespeichert haben. Wenn Sie gespeichert haben, müssen Sie die verlorenen Daten erneut vollständig von Hand eingeben.
Warum lässt sich ein neu hochgeladenes Bild nicht sofort als Hauptbild setzen?

Sie erhalten die Fehlermeldung: "Der Artikel wurde in der Zwischenzeit von einem anderen Benutzer bearbeitet."

Lösung:

Die Data NaturRe arbeitet hier mit zwei getrennten Datensätzen

  1. gepflegter Datensatz des Artikels mit allen Inhalten und bereits hochgeladenen Bildern
  2. Datensatz für das neu zu ergänzende Bild, welches Sie hochgeladen haben

Sie müssen nach jedem Hochladen eines neuen Bildes erneut speichern. Erst dann erfolgt die Verknüpfung/der Abgleich der beiden genannten Datensätze:
>> Datensatz 2.  (das neu hochgeladene Bild) fließt in Datensatz 1. (gepflegter Datensatz des Artikels) ein.

Ebenso verhält es sich beim Löschen eines Hauptbildes.
Wurde eine neues Bild (2.) hochgeladen, aber noch nicht gespeichert, so ist dieses dem Datensatz (1.) noch nicht zugordnet. Sie müssen hierzu erst speichern.
Setzen Sie nun das neu hochgeladene Bild als Hauptbild und speichern erneut. Nun können die das alte Hauptbild löschen.

Viele Artikel haben gleiche Merkmale. Muss ich jeden Artikel einzeln pflegen?

Unter dem Menüpunkt „Stapelverarbeitung” können Sie Produkte mit gleichen Indikatoren (z.B. identische Qualitätsmerkmale) in einem Arbeitsgang pflegen.

Für die Neuanlage sehr ähnlicher Artikel empfiehlt sich die Kopierfunktion. Abweichende Details können später einzeln im Bearbeitungsmodus nachgetragen werden.

Wie gebe ich meine Logistikdaten ein?

Wechseln Sie zum Logistik-Reiter und klicken Sie direkt in die entsprechende Tabellenzeile, die Sie bearbeiten möchten. Sie können Angaben so direkt einpflegen.

Damit die sogenannte Logistik-Matrix angezeigt wird, müssen zuvor einige Grundangaben (z.B. die Nettofüllmenge/Mengenangabe) unter den Allgemeinen Produktangaben gepflegt sein.

Warum wird mein Firmenlogo/Bild nicht hochgeladen bzw. nicht korrekt dargestellt?

Der Dateiname des gewählten Bildes ist vermutlich nicht korrekt bezeichnet:

  • Dateinamen dürfen keine Leerzeichen, Satzzeichen oder Sonderzeichen enthalten, da dies schon beim Upload zu Fehlern führen kann, außerdem kann die maximal mögliche Pfadlänge auf dem Server überschritten werden. Zum Beispiel: „Bohrschablone Möbel 17.12.2015.jpg” muss vor dem Hochladen umbenannt werden zu „bohrschablone-moebel-151217.jpg” 
  • Zulässig sind Zahlen 0–9, Buchstaben a–z (ohne Umlaute, „ß“ etc.), Bindestrich und Unterstrich.
  • Auf keinen Fall verwenden: (, ), [, ], ", §, &, „, “, #, ;, :, ., , +, $, /, - diese können ggf. als Programmbefehle oder Dateipfade interpretiert werden

Für eine korrekte Darstellung bitte immer folgende Bildformate verwenden:

  • JPG für Fotos (RGB-Farbraum, keine CMYK-4C-Profile)
  • GIF oder PNG  (für Logos, Schriftzüge, etc.)
  • PNG (wenn farbunabhängige Transparenz nötig ist) - webtaugliche Auflösung 96 dpi
Wie kann ich einen neuen Benutzeraccount anlegen?

Die Anlage von neuen Accounts übernimmt die Data NatuRe für Sie. Teilen Sie uns für personalisierte Accounts Vor-, Zuname und E-Mailadresse der Personen mit, die einen Account erhalten sollen. Voreingestellt werden Nutzer mit vollumfänglichen Rechten, jedoch können Sie gerne auch das im Portal unter "Support" hochgeladene Rechte-Formular ausfüllen, um ggf. Rechte einzelner Nutzer genau zu steuern.

Aus rechtlichen Gründen erstellen wir für Hersteller/Inverkehrbringer ausschließlich personalisierte Accounts. Sie können jedoch auf Wunsch einen Firmenaccount mit Leserechten beantragen.

Ich habe meine Daten eingepflegt, aber sie wurden nicht gespeichert!

Das Zwischenspeichern bei umfangreicher Dateneingabe ist ratsam. Sollte sich Ihr Browser aufhängen, haben Sie auf diese Weise einen Teil der Daten gesichert.

Sind nach erfolgreichem Speichervorgang die Daten dennoch nicht online zu sehen, fehlt dafür die erforderliche Eingabe des Zeitraums/Datums  „Online ab“ in dem dafür vorgesehenen Großhandels-Feld.

Wie lade ich das Hauptbild eine Produktes hoch?

Damit zu Ihrem Produkt ein Hauptbild angezeigt wird, müssen Sie die Bilddaten über den Upload-Button hochladen. Beachten sie hierbei die Anforderungen für ein Hauptbild im rot angezeigten Kasten. Wählen Sie beim Typ "Frontal" aus, um nach dem Upload das Kästchen "Hauptbild" auswählen zu können.

Anschließend können Sie beliebig viele weitere Bilder mit anderer Typisierung hochladen.

Wie lässt sich der Artikel-Status per Stapelverarbeitung auf In Bearbeitung, freigegeben oder archiviert stellen?

Menüpunkt Stapelverarbeitung anklicken

Schritt 1:
Produkt/e anklicken, Mehrfachmarkierung ist möglich. Die Produktdarstellung färbt sich nun dunkelgrau und ein Häkchen wird gesetzt.

Schritt 2:
Grünes Button Nächster Schritt rechts klicken
- Status < Artikelfreigabe auf Artikelfreigabe stellen, Status-Button anklicken
- Feld Status anklicken. Sie können nun zwischen den folgenden drei Punkten wählen:

  • in Bearbeitung (Artikel ist offline und wieder in der Bearbeitung)
  • freigegeben (Produkt wird online gestellt)
  • archiviert (Produkt wird archiviert und ist nicht mehr online)


Schritt 3:
Ausgewählte Artikel werden angezeigt
Nun Stapelverarbeitung durchführen anklicken, mit Sicherheitsabfrage OK bestätigen und die Ausführung der Stapelverarbeitung wird als beendet angezeigt.

Schritt 4:
Beendet die Bearbeitung und Rückkehr zum Menüpunkt Stapelverarbeitung.

Sie finden die von Ihnen markierten Artikel nun im gewählten Status.

Wo kann ich ein Datenblatt herunterladen?
Im Reiter Produkte finden Sie bei jedem Artikel einen Button mit PDF-Symbol. Mit einem Klick auf diesen, wird ein PDF generiert, welches Sie interessierten Kunden schicken können. Für das zeitgleiche Herunterladen mehrerer Datenblätter (PDF und Excel) nutzen Sie den Button "Download Kunden-Datenblätter".
Das Logo meines Zertifizierers wird nicht auf dem Datenblatt angezeigt!
In diesem Fall liegt uns noch keine Nutzungslizenz des entsprechenden Logos vor. Sprechen Sie mit ihrem Anbauverband oder Zertifizierer und vermitteln Sie den Kontakt zu Matthias Mundt.
Welche Browser eignen sich zur Pflege des Datenpools der Data NatuRe?

Aus technischen Gründen empfehlen wir zur Pflege im Datenpool der Data NatuRe die aktuellen Browser

  • Google Chrome,
  • Mozilla Firefox und
  • Microsoft Edge

Der Internet Explorer wird von Microsoft nicht länger supportet und somit vom Portal nicht unterstützt.

Ein Kunde kann meine Produktdaten nicht sehen. Warum?

Bitte prüfen Sie, ob folgende Voraussetzungen gegeben sind:

  • Ihr(e) Artikel sind zu 100% gepflegt (erfüllen somit den Branchenstandard) und online gestellt. Artikel mit dem Status "in Bearbeitung" können von keinem Datenabnehmer eingesehen werden.
  • Sie haben ihre Marke(n) für den Kunden freigeschaltet. Im Reiter "Lizenznehmer" können Sie nach dem Kunden suchen (ggf. vorher den Status "unbearbeitet" entfernen) und in der Detailansicht nachvollziehen, ob Sie ihre Marke(n) für mindestens eine der vier Kategorien (public, Naturkostfachhandel, ...) freigegeben haben.

Sind beide Voraussetzungen erfüllt, der Kunden kann jedoch dennoch keine Artikel einsehen, könnte ein technisches Problem vorliegen. Bitte kontaktieren Sie in diesem Fall den Technik-Support.

Wie funktioniert das Wiki-Modul?

Unser Wiki-Modul bietet Datenabnehmern und Herstellern eine feldgenaue Kommunikationsmöglichkeit im Portal. Sollte bspw. einem Händler ein Fehler bei einem ihrer Produkte auffallen, so kann er Sie hierüber direkt im Portal informieren.
Sie erhalten automatisch eine E-Mail Push-Nachricht und können anschließend im Portal vom Dashboard aus oder über den Reiter „Wiki“ den neuen Eintrag begutachten. Vorsortiert werden Ihnen alle offenen Wiki-Einträge angezeigt, Sie können jedoch auch unsere üblichen Filter nutzen, um einen besseren Überblick über ihre Wiki-Vorgänge zu erhalten.

Klicken Sie auf den Eintrag, um den vollständigen Fehlertext zu lesen und auf diesen zu reagieren. Am besten ist es, wenn Sie einen Kommentar schreiben und den Vorgang anschließend schließen (orangefarbener Button). Denn so wird Ihnen der Wiki-Eintrag nicht mehr als „offen“ angezeigt und Sie erhalten keine weiteren Erinnerungsmails. Anschließend bitte nicht vergessen, den Artikel ggf. zu ändern. Auf dem Dashboard werden alle ihre Produkte betreffenden Wiki-Einträge angezeigt. Sollten Sie keine Erinnerungsmails erhalten wollen, kontaktieren Sie uns und wir passen die Rechte ihres Accounts an.